Facebook
Schuldaten

Naturparkmittelschule Neumarkt
Meraner Weg 3
8820 Neumarkt i. d. Stmk.

Schulleiter: Josef Präsent
Tel.: 03584/2476
Fax: 03584/2476-15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SchülerInnenberatung

Schulpsychologin: Mag. Gerrit Weberhofer
Tel.: 05 0248 345 - 680
Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Darüber hinaus steht Ihnen auch die Schülerberatungsstelle Murau bei Fragen zur Verfügung.

Naturparkschüler

aus Neumarkt

lernten

von der

Natur lesen

Ins größte Klassenzimmer, welches uns die Natur bietet, dem „Grünen Klassenzimmer“ tauchten 220 SchülerInnen der Naturparkmittelschule im Rahmen ihrer Projektwoche „Von der Natur Lesen lernen“, ein.


Die Grundidee dieses Projekts war, den Kindern die Natur näher zu bringen, sie mit allen Sinnen zu erleben und durch spannendes Experimentieren die Natur erfahren zu lassen.

Die intensive und spannende Forschungswoche, bei der sie ihr Wissen in allen Fächern erweitern und ihr Interesse bekunden konnten, ließ sie in 10 Themenbereichen forschen:
„Wald“, „Bionik“, „Wasser“, „Natur/Klang“, „Biografie Erde“, „Mensch/Pflanze“, „Wetter/Klima“, „Arbeiten im Einklang mit der Natur“, „Energiefelder/Kraftpunkte in Mensch und Landschaft“ und „Radioigel – Medien“.

Durch die Zusammenarbeit mit dem Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen begleiteten Experten und Lehrer die SchülerInnen während der ganzen Woche, in der sie sich vom schlechten Wetter nicht entmutigen ließen. Die Jugendlichen nutzten die Möglichkeit in speziellen Wissensgebieten zu forschen, vieles auszuprobieren und Neues dazuzulernen.

Die Woche endete mit einer Projektpräsentation, bei der man vom Energie und Störungsfelder suchen, Mineralien analysieren, Bäume fällen, Maipfeiferl schnitzen, Kostproben aus heimischen Pflanzen bis hin zum Insektenroboter alles sehen, kosten ausprobieren und miterleben durfte. Rückblickend sah man viele Bilder und Präsentationen auf der großen Bühne der Thomas-Schroll Halle.

Der selbst gestaltete Radiobeitrag der Radioiglgruppe und die Projektzeitung der Mediengruppe mit dem passenden Titel „Das grüne Blatt“ standen dabei auch im Mittelpunkt und dienen als Erinnerung an diese Woche. Zum Abschluss gestand der Obmann des Naturparks Walter Reichel: „Wir müssen in dieser schnelllebigen Zeit in der wir uns befinden, wieder lernen, was wir verlernt haben“. Nicht nur die SchülerInnen sondern auch alle Beteiligten dieser einzigartigen Projektwoche haben Neues erfahren und sind sich einig, das große Buch der Natur in Zukunft noch öfter zu öffnen und darin zu lesen.