Neue Mittelschule Neumarkt

spielt in der

Bundesliga.


Im Rahmen der Abschlussveranstaltung des österreichweiten Kreativwettbewerbes „projekteuropapräsentierten neun Schulklassen aus ganz Österreich ihre Arbeiten zum Thema Freiwilligentätigkeit.

Präsentation ausgewählter Siegerprojekte – NMS Neumarkt einziger steirischer Vertreter

Entsprechend dem „Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit“ (2011) lautete der Titel des Kreativwettbewerbs im Schuljahr 2010/2011 „aktiv, kreativ, partizipativ – MitWirkung!“. Stellvertretend für die 57 prämierten Arbeiten (gesamt nahmen 4.000 Schüler im Alter zwischen 6 und 19 Jahren am Wettbewerb teil) wurden am 27. Juni VertreterInnen aus neun Schulen zur Projektpräsentation ins Haus der Europäischen Union eingeladen. Die Schüler der Kreativgruppe der 3. NMS Klasse unter der Leitung von Fr. Dipl. Päd. Brigitte Ofner und in Begleitung von Dir. Roman Scheuerer wurden zur Präsentation ihres prämierten Animationsfilmes mit Legetricktechnik zum Thema „Fair Trade“ nach Wien eingeladen.


Seitens des Hauses der Europäischen Union begrüßte Mag. Georg Pfeifer, Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Österreich die Gäste. Frau MinR Mag. Doris Kölbl-Tschulik vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur eröffnete die Veranstaltung und würdigte die PreisträgerInnen: „Wir legen den Schwerpunkt vermehrt auf Projektarbeiten und uns ist wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler interdisziplinär und im Team arbeiten.“

Zum Abschluss thematisierte Mag. Gerhard Kowar, Direktor von KulturKontakt Austria, die Wirkungen, die in diesen Kreativprojekten erzielt werden konnten.


Formal wie inhaltlich spannende Arbeiten aus den Kunstsparten Malerei, Grafik und Musik, aber auch szenische Darstellungen (Bühnenproduktionen, Videofilme) und Online-Animationen wurden der Jury vorgelegt. Aus den vielen Einreichungen entschied eine Fachjury über die besten Arbeiten: 57 Arbeiten wurden mit Sach- und Geldpreisen prämiert. Die Jury hat neben der kreativen und künstlerischen Qualität auch die Originalität, die Intensität der inhaltlichen Auseinandersetzung und die Ausführung der Dokumentation bewertet.





Präsentierende Schulen:

Volksschule Wichtelgasse, 1170 Wien

BG, BRG Braunau am Inn

Allgemeine Sonderschule Holzhausergasse, 1020 Wien

Schulen des Theresianum, Eisenstadt

Neue Mittelschule Neumarkt

Polytechnische Schule, 1150 Wien

Franz-Mettinger-Schule (VS1), Völkermarkt

Neue Mittelschule Telfs

Schulzentrum Friesgasse, 1150 Wien


Bildtext: Laura Grießner nahm die Urkunde stellvertretend für die Mitglieder der Kreativgruppe der NMS-Neumarkt entgegen;

von links: Laura Grießner, Celine Zepitz, Fabian Baltl und Christoph Kraxner.


Share