Facebook
Schuldaten

Naturparkmittelschule Neumarkt
Meraner Weg 3
8820 Neumarkt i. d. Stmk.

Schulleiter: Josef Präsent
Tel.: 03584/2476
Fax: 03584/2476-15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SchülerInnenberatung

Schulpsychologin: Mag. Gerrit Weberhofer
Tel.: 05 0248 345 - 680
Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Darüber hinaus steht Ihnen auch die Schülerberatungsstelle Murau bei Fragen zur Verfügung.

We bike the world

 

 

 

Bikeline ist eine österreichweite Initiative, um die Schülerinnen und Schüler vermehrt zum Radfahren zu animieren.

Die Fahrten der Schüler/innen werden vollautomatisch erfasst. Es müssen weder Listen ausgefüllt noch Eintragungen auf Webpages gemacht werden. Ermöglicht wird dies durch kleine elektronische Sticker, die auf den Helmen der BIKEliner befestigt werden. Ca. 60 Schülerinnen und Schüler haben in diesem Schuljahr an dieser Initiative teilgenommen. Im Zeitraum vom 2. Mai bis 10. Juni wurden die Fahrten der Schülerinnen und Schüler in drei Kategorien erfasst.

 

Als Wetterfürst/in wurden die eifrigsten FahrerInnen bezüglich der Anzahl der Fahrten im oben angegebenen Zeitraum gekürt.

Als Wetterfürstin mit den meisten Fahrten (21) durfte sich Klara Ferner feiern lassen, gefolgt von Maya Leitner und Veronika Preisl.

Bei den Knaben setzte sich Bastian Spreitzer vor Fabian Plank und Simon Hipfl durch.

 

Zur Bergkaiserin bzw. zum Bergkaiser wurden jene gekürt, welche bei ihren Fahrten die meisten Höhenmeter zurückgelegt haben.

Bei den Mädchen legte Vanessa Fellner vor Magdalena Schnedl und Maya Leitner die meisten Höhenmeter zurück. Bei den Knaben siegte in dieser Kategorie Daniel Spreitzer vor Andreas Seisser-Marktl und Manuel Butzenbacher.

 

Jene SchülerInnen, welche die meisten Kilometer zurückgelegt haben, durften sich als Bikekaiserin bzw. als Bikekaiser bezeichnen.

Bei den Mädchen war Vanessa Fellner nicht zu schlagen. Ihr am nächsten kamen Magdalena Schnedl und Maya Leitner.

Bei den Knaben legte Daniel Spreitzer die größte Distanz zurück, gefolgt von Manuel Spreitzer und Andreas Seisser Marktl.

 

Insgesamt wurden an unserer Schule 666 Fahrten registriert, bei denen 52000 Höhenmeter bewältigt und 3.028 km zurückgelegt wurden.

 

Per Zufallsgenerator durften sich alle TeilnehmerInnen auf ihren Etappen rund um die Welt über zahlreiche Preise freuen. Bei der Siegerehrung wurden die eifrigsten TeilnehmerInnen mit schönen Sachpreisen und Gutscheinen belohnt, welche von Neumarkter Gewerbebetrieben gesponsert wurden. Ein großer Dank gilt daher unseren Gewerbetreibenden, welche diese Initiative mit ihren großzügigen Spenden unterstützt und bereichert haben.

(Christine Petz)