Kinder

 

 laufen

 

 für

 

 Kinder

 

 

Unter dem Motto „Kinder laufen für Kinder“ veranstaltete die NMS Neumarkt bereits zum dritten Mal einen Schullauf, an dem nahezu alle Schülerinnen und Schüler teilnahmen.

Jede Schulstufe, im Schnitt 40 – 50 Kinder, lief jeweils 30 Minuten auf dem Sportplatzgelände eine abgesteckte Strecke von je 500 m. Auch Gehen zwischendurch war erlaubt. Alle anderen feuerten ihre Mitschüler von der Tribüne aus an. Das Besondere an dem Lauf war der soziale Aspekt. Jedes Kind hatte sich nämlich im Vorfeld bereits für seine Laufrunden Sponsoren im Verwandten- und Bekanntenkreis gesucht und trat mit der Sponsorvereinbarung, die entweder einen Fixbetrag oder Beträge pro gelaufene Runde auswiesen, zum Lauf an. Mit der nach dem Bewerb eingetragenen Laufleistung wurden dann die Beträge von den Kindern kassiert und beim Klassenvorstand abgegeben. So erreichten wir das stolze Ergebnis von 789,5 km, was einer Durchschnittslaufleistung von 4,5 km entspricht. Insgesamt konnten so 2387,06 Euro an Spenden erlaufen werden (durchschnittlich 12,30 € pro Schüler). Es wurde entschieden, diesen Betrag dem SOS Kinderdorf Österreich zukommen zu lassen. Nach dem großen Erfolg in den vergangenen beiden Jahren und aufgrund des gesundheitlichen und sozialen Aspekts wurde diese Veranstaltung fix ins sportliche Jahresprogramm der NMS Neumarkt aufgenommen.

 

Die Klassensieger:

 

1. Kl: Kribitz Sabrina (5500 m - Schulsiegerin) bzw. Huber Thomas und Wölfl Thomas (6000 m)

2. Kl: Franceschi Giulietta (5250 m)  bzw. Leitner Elias und Kraber Niklas (6000 m)

3. Kl. Pahr Lena (5000 m)bzw. Mürzl David (6500 m und somit Schulsieger!)

4. Kl. Hinterhofer Celina und Hartleb Julia (4750 m) bzw. Matschnigg Phillip (6250 m)

 

Christine Petz

Share