Facebook
Schuldaten

Naturparkmittelschule Neumarkt
Meraner Weg 3
8820 Neumarkt i. d. Stmk.

Schulleiter: Josef Präsent
Tel.: 03584/2476
Fax: 03584/2476-15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SchülerInnenberatung

Schulpsychologin: Mag. Gerrit Weberhofer
Tel.: 05 0248 345 - 680
Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Darüber hinaus steht Ihnen auch die Schülerberatungsstelle Murau bei Fragen zur Verfügung.

 Die

 4. Klassen

 besuchten

 das

 KZ

 Mauthausen

 

 

Am Freitag, dem 3. Juli 2015, machten die 4. Klassen eine Exkursion nach Linz

und in den 15 Kilometer entfernten Ort Mauthausen.Nach einer etwa vierstündigen Busfahrt kamen wir bei der Voestalpine an. Wir wurden durch eine Ausstellung der Stahlwelt  geführt und erfuhren viel Neues.

Der Konzern ist auf allen fünf Kontinenten vertreten, der Hauptsitz liegt in Linz.

 

Danach machten wir uns auf den Weg nach Mauthausen.

 

Im örtlichen Einkaufszentrum gingen wir zum McDonald’s. Wir kauften noch ein paar Sachen ein und setzten unseren Weg fort.

 

Im Konzentrationslager angekommen, warteten wir auf unsere Führung. Da es sehr heiß war, kauften sich viele von uns noch etwas zu trinken.

 

Die Führung war sehr interessant und regte zum Nachdenken an.

 

Wir besichtigten den Denkmalpark, die Baracken in denen die Häftlinge schliefen und letztendlich den Ort, an dem viele Juden umkamen – die Gaskammer…

 

Den Leuten im KZ wurde die eigene Identität genommen, indem sie alle rasiert wurden und dann gleich aussahen. Nicht nur in Mauthausen, sondern in allen anderen Konzentrationslagern herrschten unmenschliche Bedingungen.

 

Unsere Besichtigungstour endete mit dem Abstieg der „Todesstiege“, wo die Menschen 20 kg schwere Steinblöcke aus dem anliegenden Steinbruch hinaufschleppen mussten. Dies war, wie der Name schon sagt, der Tod für viele Häftlinge.

 

 

Es war für uns alle eine interessante Exkursion.

 

Wir kommen zum Schluss, dass so eine Katastrophe niemals wieder geschehen darf!!

 

NEVER EVER AGAIN!

 

 

 

 

 

Celina Hinterhofer und Anna Bischof