Facebook
Schuldaten

Naturparkmittelschule Neumarkt
Meraner Weg 3
8820 Neumarkt i. d. Stmk.

Schulleiter: Josef Präsent
Tel.: 03584/2476
Fax: 03584/2476-15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SchülerInnenberatung

Schulpsychologin: Mag. Gerrit Weberhofer
Tel.: 05 0248 345 - 680
Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Darüber hinaus steht Ihnen auch die Schülerberatungsstelle Murau bei Fragen zur Verfügung.

 

 Ausgrenzung

 

 Rassismus

 

 Versöhnung

 

 

Mit dem Thema „Ausgrenzung – Rassismus – Versöhnung“ beschäftigten sich die vierten Klassen unserer Schule fächerübergreifend.

Zudem las Stefan Horvath, ein maßgeblicher Vertreter der Volksgruppe der Roma, aus eigenen – sehr berührenden – Texten und brachte den Schülern und Schülerinnen die Geschichte der Roma nahe – deren Herkunft und Verbreitung, deren Ansiedelung im Burgenland, deren Bildungs- und Arbeitsplatzproblematik. Ein wichtiger Erzählstrang befasste sich mit dem Holocaust-Schicksal dieser Volksgruppe.  Er erzählte vom Bombenattentat in Oberwart, bei welchem er einen Sohn verlor und über die Vorbereitungen zum Gedenken an dieses Attentat, das sich 2015 zum 20. Mal jährt.  Horvath spannte den Bogen des Erzählens, des Erläuterns, des Vorbeugens bis zum norwegischen rechtsextremistischen Attentäter Anders Breivik. Dieser beging die Anschläge vom 22. Juli 2011  in Oslo und auf der Insel Utøya, bei denen 77 Menschen ums Leben kamen. Als sein Hauptmotiv nannte er Norwegens Multikulturalismus.

 

Ein bedeutender Teil des Vortrags des Roma-Schriftstellers befasst sich mit der Wesentlichkeit des Verzeihens. Er, der vom Schicksal Geprügelte, sieht sich, nachdem er die Eltern des Rohrbomben-Attentäters Franz Fuchs gesprochen  und diesen persönlich im Gefängnis getroffen hat, in der Lage zu verzeihen. Im Gegensatz zu Horvaths Frau, diese schaffe es nicht, erzählt der Vortragende.

 

Diese Veranstaltung kann nur ein kleiner Mosaikstein in der Bildungslandschaft der Heranwachsenden sein, aber bestimmt ein sehr wesentlicher, betreffend die Haltung zum Thema „Anti-Rassismus“.

 

andreas weinseiss